Wie Capelight Pictures mir nun bestätigte, wird der südkoreanische Film "I´m a Cyborg, but that´s ok" am 13.07.2018 in Deutschland als DVD und erstmals auf Bluray in Form einer 2-Disc Limited Collector's Edition im Mediabook erscheinen.

Welches Bonusmaterial insbesondere auf der 2 Disc Limited Collector´s Edition im Mediabook enthalten sein werden, konnte ich allerdings zum jetzigen Zeitpunkt nicht in Erfahrung bringen. Aber Capelight Pictures konnte mich schon mit der Collectors Editon zu "Battle Royale" begeistern, so dass ich sicher bin, dass sie die Fan´s auch hier nicht enttäuschen werden. 

I'm a Cyborg, But That's OK (2006) Trailer

Filminhalt:

Fest davon überzeugt, ein Cyborg zu sein, schließt Young-goon (Lim Soo-jung) ihren Körper an eine Steckdose an, um sich aufzuladen. Sie überlebt den Stromschlag und wird in eine Nervenklinik eingewiesen, wo die Ärzte von einem Suizidversuch ausgehen. Young-goon hingegen begibt sich auf die Suche nach dem Sinn ihrer Existenz als Mensch-Maschine: Sie empfängt Signale aus dem Radio, holt sich Rat bei ihrer Bettlampe und unterhält sich mit dem Getränkeautomaten. Da Cyborgs keine Nahrung zu sich nehmen, leckt sie an Batterien, um ihren Energiebedarf zu decken. Die Ärzte wissen nicht mehr weiter. Einzig der Patient Il-sun (Rain) findet Zugang zu der mittlerweile stark Unterernährten. Zwischen den beiden entwickelt sich eine zarte Romanze, weshalb Il-sun alles Erdenkliche versucht, um Young-goon vor dem drohenden Hungertod zu bewahren.

Releasedatum: 2018-07-13

I’m a Cyborg, But That’s OK · 2-Disc Limited Collector's Edition im Mediabook

싸이보그지만 괜찮아

Science-Fiction Real-Film

Releasedatum: 2018-07-13   Produktionsjahr: 2006
Laufzeit: 105 Minuten
Publisher: Capelight Pictures


Besetzung
Stab
Informationen zu den mitwirkenden Personen:

keine mitwirkenden Personen bekannt

Geboren

Bisher konnte zu diesem Titel noch keine Personen zugeordnet werden.

Kurzbeschreibung

Filminhalt:

Fest davon überzeugt, ein Cyborg zu sein, schließt Young-goon (Lim Soo-jung) ihren Körper an eine Steckdose an, um sich aufzuladen. Sie überlebt den Stromschlag und wird in eine Nervenklinik eingewiesen, wo die Ärzte von einem Suizidversuch ausgehen. Young-goon hingegen begibt sich auf die Suche nach dem Sinn ihrer Existenz als Mensch-Maschine: Sie empfängt Signale aus dem Radio, holt sich Rat bei ihrer Bettlampe und unterhält sich mit dem Getränkeautomaten. Da Cyborgs keine Nahrung zu sich nehmen, leckt sie an Batterien, um ihren Energiebedarf zu decken. Die Ärzte wissen nicht mehr weiter. Einzig der Patient Il-sun (Rain) findet Zugang zu der mittlerweile stark Unterernährten. Zwischen den beiden entwickelt sich eine zarte Romanze, weshalb Il-sun alles Erdenkliche versucht, um Young-goon vor dem drohenden Hungertod zu bewahren.


Alle Details zu diesem Medium anzeigen