"Cutie Honey" ist eine bekannte Manga und Animeserie aus Japan, die recht schrill daher kam und bereits 2004 eine Live-Action-Adaption erhielt. Diese gefiel mir, trotz der trashigen Machart recht gut, da sie witzig war und sich selbst nicht wirkllich ernst nahm. Hatte etwas den typischen "Power Rangers"-Flair von damals.

Anders nun die Live-Action-Umsetzung von Toei, die am 02.10.2016 in den japanischen Kinos startete. Denn "Cutie Honey: Tears" versucht ein Cyberpunk-Sifi-Movie zu sein, wobei es wohl von Anfang an am Budget gemangelt hat. Denn das ganze Set wirkt billig, die CGI-Effekte sind wirklich langweilig und billig und es mangelt dem ganzen Film eigentlich an einem: dem sexapeal der hübschen Damen. Selbst die Live-Action-Adaption von 2004 hatte da etwas mehr zu bieten und Regieseur Takeshi Asai hätte hier etwas mehr auf die Animeumsetzung aus 1974 eingehen sollen.

"Cutie Honey: Tears" ist mehr auf Realismus getrimmt, was dem ganzen Film nicht gut tut. Und wenn man schon auf Realismus setzt, dann bitte auch vollständig, denn so eingie Passagen im Film wirken als Stielbruch, denn sie sind sowas von unrealistisch.

Die Schauspieler agieren alle etwas hölzern. Die Dialoge sind langweilig und wirklich mitfiebern kann mit mit "Cutie Honey" leider nicht. Langweilig, in allen Belangen. Mehr kann man zu "Cutie Honey: Tears" nicht sagen.Das Potential, was in dem Cutie Honey Franchise liegt, hat Regieseur Takeshi Asai leider nicht genutzt.

Fazit
Durchschnitt 2,0 von 5

Eine langweilige Live-Action-Umsetzung eines eigentlich schrillen Franchises. Viel Potential verschenkt. Mehr als ein durchschnittlicher SciFi-Streifen ist es leider nicht geworden.

CUTIE HONEY: TEARS Trailer German Deutsch (2017)

Filminhalt:

Japan, Ende des 21. Jahrhunderts: Die Gesellschaft ist gespalten. Die Menschen der Unterschicht leben in  Slums und leiden unter den Folgen der grassierenden Umweltverschmutzung. Hinter den Kulissen zieht ein großes Unternehmen die Fäden. Cutie Honey, ein weiblicher Android mit menschlichen Gefühlen und Superkräften, schließt sich dem Journalisten Hayami und seiner kleinen Widerstandsgruppe an. Gemeinsam versuchen sie, den Ausstoß einer tödlichen Giftgaswolke zu verhindern. Das kann nur gelingen, indem sie die mächtige Androidin Jiru stoppen, die an der Spitze der zwielichtigen Firma steht ...

Releasedatum: 2017-05-26

Cutie Honey: Tears

Cutie Honey

Science-Fiction Real-Film

Releasedatum: 2017-05-26   Produktionsjahr:
Laufzeit:
Publisher: Splendid Film


Besetzung
Stab
Informationen zu den mitwirkenden Personen:

Takahiro Miura

Geboren in Präfektur Tokio, Japan am 1985-11-10

Takahiro Miura is an actor, known for Eien no 0, Space Battleship Yamato and Anata e.(Quelle: IMDb)

Kurzbeschreibung

Filminhalt:

Japan, Ende des 21. Jahrhunderts: Die Gesellschaft ist gespalten. Die Menschen der Unterschicht leben in  Slums und leiden unter den Folgen der grassierenden Umweltverschmutzung. Hinter den Kulissen zieht ein großes Unternehmen die Fäden. Cutie Honey, ein weiblicher Android mit menschlichen Gefühlen und Superkräften, schließt sich dem Journalisten Hayami und seiner kleinen Widerstandsgruppe an. Gemeinsam versuchen sie, den Ausstoß einer tödlichen Giftgaswolke zu verhindern. Das kann nur gelingen, indem sie die mächtige Androidin Jiru stoppen, die an der Spitze der zwielichtigen Firma steht ...


Alle Details zu diesem Medium anzeigen