The Dragon Connection II ist eine Jackie Chan Sammlerbox, in der die 2014 als Dragon Edition erschienen Filme „Tokyo Powerman“, „Die Große Keilerei“ und „Winners & Sinners“ zusammengefasst wurden.

Zu den Filmen braucht man im Einzelnen nicht mehr ganz soviel zu schreiben, denn jeder Jackie Chan Fan dürfte diese Titel kennen. Dabei ist für mich „Tokyo Powerman“ der beste Titel aus dieser Compilation. „Winners & Sinners“ und auch „Die große Keilerei“ gefallen mir dann nicht ganz so gut. Problem ist einfach, dass diese Filme allesamt älteren Datums sind und mit dem heutigen Standard nicht mehr vergleichbar sind.

Bild- und Tonqualität sind in Ordnung, wobei auch hier das Alter ersichtlich ist. „Die Große Keilerei“ ist dabei von der Bildqualität der schlechtere Titel, denn Kontrast und Farbgebung gefallen mir nicht wirklich. „Tokyo Powerman“ und „Winners & Sinners“ sind qualitativ gleichwertig und gehen in Ordnung. Alle 3 Titel sind in einem guten 16 : 9 Format umgesetzt.

Auch bei der Tonabmischung gibt es Probleme, wobei es hier ähnlich wie beim Bild ist… „Die Große Keilerei“ ist auch hier wieder das Schlusslicht und kann nicht wirklich überzeugen. Teils matter Sound und kein wirklicher Surroundsound, wobei auch die anderen beiden Titel hier ihre Schwächen haben. „Tokyo Powerman“ und „Winners & Sinners“ haben hier noch mit einem anderen Aspekt zu kämpfen, der mir nicht gut gefällt. Da diese beiden Filme ungeschnitten auf Bluray gepresst wurden, fehlen in einigen Szenen die deutsche Synchro. Also wechselt der Film an einigen Stellen in den Originalton, was dann sehr störend ist. Allerdings hat Splendid Film auch die geschnittene deutsche Fassung auf die Disk gepackt, so dass man diesen Umstand damit umgehen kann. Da fehlen zwar die Zusatzszenen, die aber auch nicht unbedingt notwendig sind.

Alle 3 Disks haben jede Menge Extras zu bieten, die für Fans sehr interessant sind. Neben verschiedenen Schnittfassungen, Making ofs und Interviews, findet man viele weitere Überraschungen.

Unterschiede zu den 2014er Fassungen aus der Dragon Edition sind mir insgesamt nicht aufgefallen. Somit ist ein Erwerb der „Dragon Connection II“ dann nicht notwendig, wenn man die Dragon Edition Fassungen schon besitzt.

Fazit
Empfehlenswert 3,1 von 5

Insgesamt findet man in der Dragon Connection II nicht unbedingt die Toptitel von Jackie Chan. „Tokyo Powerman“ ist für mich noch der bessere Titel, gefolgt von „Winners & Sinners“ und „Die Große Keilerei“ ist geschlagen auf dem 3. Platz, wobei dieser Titel wertungsmäßig die Compilation etwas nach untern zieht. Insgesamt ist die Box aber noch empfehlenswert, insbesondere für Jackie Chan Fans. Jackie Chan und Sammo Hung in jugendlicher Bestform.

Winners & Sinners

Winners & Sinners' ist eine Co-Produktion von Jackie Chan, Sammo Hung und Yuen Biao. Dass da nur eine Actionszene die andere jagt ist selbstverständlich, aber auch der Humor kommt hier voll zum Zuge. Endlich aus dem Gefängnis entlassen, schwören sich die fünf Freunde Teapot (Sammo Hung), Exhaust Pipe, Vaseline, Curly Jerk und Ranks von nun an keine 'krummen Dinger' mehr zu drehen. Doch schon bald geraten die Fünf erneut mit dem Gesetz in Konflikt,

Die große Keilerei

Mit seiner ersten großen Hollywoodproduktion ist Jackie Chan gleich ein Hit gelungen. Beeindruckende Kampfkünste, eine mitreißende Story und Jackies ganz besonderer Charme führten zu weltweiter Begeisterung und ebneten den Weg zu Jackies grandioser US-Karriere.

Tokyo Powerman

Grandios choreographierte Actionszenen und außergewöhnliche Fights, gepaart mit unvergleichlicher Situationskomik, machten 'Tokyo Powerman' zum millionenschweren Kassenschlager und zum bis dahin erfolgreichster Film der Produktionsfirma. 

Releasedatum: 2018-01-26

Jackie Chan - The Dragon Connection 2

Jackie Chan - The Dragon Connection 2

Martial Arts Real-Film

Releasedatum: 2018-01-26   Produktionsjahr:
Laufzeit:
Publisher: Splendid Film


Besetzung
Stab
Informationen zu den mitwirkenden Personen:

Jackie Chan

Geboren in Hongkong am 1954-04-05

Jackie Chan, MBE (chinesisch 成龍 / 成龙, Pinyin Chéng Lóng, kantonesisch Sing Lung; * 7. April 1954 in Hongkong) ist ein chinesischer Schauspieler des Martial-Arts-Films, Filmproduzent, Drehbuchautor, Filmregisseur, Stuntman und im ostasiatischen Raum auch als Sänger bekannt. Geboren wurde er in Hongkong als Sohn von Charles und Li-Li Chan. Sein Geburtsname war Chan Kong-Sang (chinesisch 陳港生, Pinyin Chén Gǎngshēng), was so viel bedeutet wie „der in Hongkong geborene Chan“. In der Filmindustrie von Hongkong vermarktete man Chan anfangs wie viele andere als Nachfolger von Bruce Lee, der 1973 verstorben war und dessen Tod der Filmindustrie in Hongkong einen schweren Schlag versetzt hatte. Filmemacher suchten einen neuen Bruce Lee, während sich Chan selbst aber nie als dessen Nachfolger sah. Er kreierte seinen eigenen Kampfstil, der sich durch Akrobatik und komödiantische Einlagen auszeichnet und sich so von Bruce Lees auf Ernsthaftigkeit beruhendem Stil wesentlich unterscheidet.

Martial Arts Artist

Sammo Hung

Geboren in Hongkong, China am 1952-01-07

Sammo Hung (chinesisch 洪金寶 / 洪金宝, Pinyin Hóng Jīnbǎo, Jyutping Hung4 Gam1bou2, kant. Hung Kam Po, * 7. Januar 1952 in Hongkong) ist ein chinesischer Schauspieler und Regisseur für Kung-Fu- und Martial-Arts-Filme.

keine weiteren Infos
Kurzbeschreibung

Winners & Sinners

Winners & Sinners' ist eine Co-Produktion von Jackie Chan, Sammo Hung und Yuen Biao. Dass da nur eine Actionszene die andere jagt ist selbstverständlich, aber auch der Humor kommt hier voll zum Zuge. Endlich aus dem Gefängnis entlassen, schwören sich die fünf Freunde Teapot (Sammo Hung), Exhaust Pipe, Vaseline, Curly Jerk und Ranks von nun an keine 'krummen Dinger' mehr zu drehen. Doch schon bald geraten die Fünf erneut mit dem Gesetz in Konflikt,

Die große Keilerei

Mit seiner ersten großen Hollywoodproduktion ist Jackie Chan gleich ein Hit gelungen. Beeindruckende Kampfkünste, eine mitreißende Story und Jackies ganz besonderer Charme führten zu weltweiter Begeisterung und ebneten den Weg zu Jackies grandioser US-Karriere.

Tokyo Powerman

Grandios choreographierte Actionszenen und außergewöhnliche Fights, gepaart mit unvergleichlicher Situationskomik, machten 'Tokyo Powerman' zum millionenschweren Kassenschlager und zum bis dahin erfolgreichster Film der Produktionsfirma. 


Alle Details zu diesem Medium anzeigen