Na Hong-jin´s "The Wailing" war einer der Außnahmetitel aus dem Jahr 2017, der seinen Weg auch nach Deutschland schaffte. Das der Film dann sogar hier in den Kino´s empfand ich schon recht bemerkenswert. Was dann auch nicht überraschend ist, dass nun auch wieder ältere Titel von Na Hong-jin wieder neuveröffentlicht werden. Und was bietet sich an als "The Chaser", das erfolgreiche Erstlingswerk von Na Hong-jin.

"The Chaser" entstand 2008 und wurde im selben Jahr auch das erste Mal in Deutschland veröffentlicht. Im Zuge des Erfolges von "The Wailing" veröffentlicht MFA+ den Film am 20.04.2018 als Rerelease, wobei der Film lediglich auf DVD veröffentlicht wird. MFA+ hat mir hierzu ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, welches ich nun für ein Klassik-Review nutze.

Die Story ist sehr spannend und die Erzählstruktur lässt den Zuschauer einen kleinen Vorsprung, was aber der Spannung nicht im Weg steht. Na Hong-jin versteht es, den Zuschauer von Anfang an mitzunehmen und einige kleine überraschende Wenddungen setzen gekonnt den bereits am Anfang vorhandenen Spannungsbogen nach oben.

Der Film ist eher ein asiatischer Film noir als ein Actioner, denn Aktion steht hier ganz klar nicht im Vordergrund. Auch wirken die Hauptdarsteller anfänglich etwas blass und gerade die Nebendarsteller nerven etwas mit Ihrem dümlichen Verhalten. Allerdings bekommt der Film ab der Häflte die Kurve und von da an ist Hochspannung angesagt.

Die Story läuft weitgehend in zwei parallelen Handlungssträngen ab, die sich aber oft überkreuzen und ineinander greifen. Auf der einen Seite die Suche des Joong ho nach seinem Mädchen. Auf der anderen Seite die Polizei, die der geständige Serienkiller immer wieder an der Nase rumführt.

Das tolle Setting, welches zwar in der Hauptstadt Seoul spielt, aber trotzdem einen ländlichen Charm versprüht, ist recht düster gehalten und passt hervorragend zur Story. Kim Yoon-seok spielt seine Rolle, den unsympathischen Zuhälter Joong ho mit bravur. Aber auch Ha Jung-woo als mordender Gegenspieler ist sehr gut und es fällt auf, dass diese beiden den Film alleine sehr gut tragen. Die Nebendarsteller sind eigentlich austauschbar und oft auch ziemlich nervig. 

Der Film geht insgesamt über 2 Stunden und hat sicherlich eine etwas langatmige Erzählstruktur. Dieses hat aber durchaus seine Berechtigung, denn nur so kann Na Hong-jin den Spannungsbogen stetig oben halten, nein... sogar noch steigern.

Die DVD von MFA + ist ordentlch und beinhaltet den Film in der alten Fassung von 2008, ohne großen Schnickschnack. Extras sind nicht enthalten,wobei Bild und Ton überzeugen können. Lediglich die Synchro ist im Bereich Dialoge recht "gewöhnungsbedürftig" und wirken unfreiwillig komisch.

Insgesamt ein guter Thriller, spannende Story - die Charaktere sind teilweise sehr überspitzt, aber insgesamt ein unterhaltsamer koreanischer Film mit einigen guten Wendungen und Spannung bis zum Ende.

Fazit
Empfehlenswert 3,2 von 5

Spannender südkoreanischer Thriller von Ha Jung-woo, der an "The Wailing" nicht ganz heran kommt.

The Chaser - Trailer

Releasedatum: 2018-04-20

The Chaser

추격자

Action Real-Film

Releasedatum: 2018-04-20   Produktionsjahr: 2008
Laufzeit: 123 Minuten
Publisher: Produktionsfirma unbekannt


Informationen zu den mitwirkenden Personen:

Na Hong-jin

Geboren in Seoul, Südkorea

Na Hong-jin (* 1974) ist ein südkoreanischer Filmregisseur und Drehbuchautor. Für seinen Film The Chaser wurde Na bei den Grand Bell Awards 2008 als bester Regisseur ausgezeichnet.

keine weiteren Infos

Kim Yoon-seok

Geboren in Busan, Südkorea am 1968-01-21

Koreanischer Schauspieler der u.a. in folgenden Filmen zu sehen war:

    • 1994: Young Lover (어린 연인 Eorin Yeonin)
    • 2001: Kiss Me Much (베사메무쵸 Besamemuchyo)
    • 2004: To Catch a Virgin Ghost (시실리2km Sisil-ri 2km)
    • 2004: The Big Swindle (범죄의 재구성)
    • 2005: My Girl and I (파랑주의보 Perangjuuibo)
    • 2005: Running Wild (야수 Yasu)
    • 2005: All for Love (내 생애 가장 아름다운 일주일)
    • 2005: Buhwal (부활)
    • 2006: Tazza: The High Rollers (타짜)
    • 2006: Like a Virgin (천하장사 마돈나)
    • 2007: The Happy Life (즐거운 인생 Jeulgeoun Insaeng)
    • 2008: The Chaser (추격자 Chugyeokja)
    • 2009: Running Turtle (거북이 달린다)
    • 2009: War of the Wizards (전우치 Jeon U-chi)
    • 2010: The Yellow Sea (황해 Hwanghae)
    • 2011: Punch (완득이 Wandeugi)
    • 2012: The Thieves (도둑들 Dodukdeul)
    • 2013: Namjjok-euro Twieo (남쪽으로 튀어)
    • 2013: Hwayi: A Monster Boy (화이: 괴물을 삼킨 아이)
    • 2014: Sea Fog (해무)
    • 2014: Tazza: The Hidden Card (타짜: 신의 손)
    • 2015: C’est Si Bon (쎄시봉)
Filmtitel als Stream ansehen:
Anbieter Link
Amazon Auf Amazon ansehen

Alle Details zu diesem Medium anzeigen