Aufgrund meiner Webseite gibt es selten filmische Überraschungen für mich. Aber manchmal kommt es vor, dass mir ein Film nicht groß auffällt und ich dann später, etwas mehr zufällig, darüber stolper. So ist es dann auch mit "Memories of the Sword" passiert, denn durch meine kurze Berichtpause im Jahr 2016 habe ich die Veröffentlichung bei Splendid Film nicht mitbekommen. Jetzt am Wochenende wurde ich dann über "Amazon Prime Video" auf diesen Film aufmerksam gemacht und ich habe diese Chance für ein Review natürlich gleich genutzt.

"Memories of the Sword" hat mir dabei recht gut gefallen, wobei die Story anfänglich recht schwierig zu verstehen ist. Die Motivation einiger Protagonisten ändern sich öfters, was etwas verwirrend ist, aber zum Ende hin dann doch durchschaut wird. So bietet die recht koimplexe Story interessante Wendungen und Brüche.

Gut gefallen haben mir die Kampfszenen. Wuxia-Drahtseilakte und gute durchdachte Schwertkampfaktion machen Spass und wirken nicht zu überladen. Die Schauspieler agieren dabei sehr ansehnlich und bringen die komplexen Storyteile am Ende zu einem Ganzen,

Gestört hat mich zum Schluß jedoch etwas der Storytwist und das "gekünzelte" tragische Ende. Leider kann ich ohne Spoilern zu wollen, hier nicht näher drauf eingehen. Aber wenn Ihr das Ende gesehen habt, werdet Ihr verstehen, was ich meine... Nur soviel: Warum handeln unsere Protagonisten am Ende so, wo es doch eigentlich ein "gutes" Ende geben könnte?

Die deutsche Lokalisation ist gut. Da ich den Film auf Amazon gestreamt habe, kann ich aber zur weiteren Ausstattung bzgl. DVD und Bluray nicht viel sagen. Insgesamt ein schöner Film, den ich mir auch nochmal ein zweites mal anschauen kann.

Fazit
Empfehlenswert 3,0 von 5

Ein sehenswertes Historiendrama aus Südkorea mit ein bischen überzogener Tragik am Ende.

Memories of the Sword Official Trailer 1 (2015) - Lee Byung-hun Movie HD

Filminhalt:

Die drei Schwertkrieger Poong-chun, Sul-rang und Yu-baek kämpfen für das verarmte Volk eines unfähigen Königs. Doch als Poong-chun durch den Verrat von Yu-baeks ums Leben kommt, taucht Sul-rang mit Poong-chuns kleiner Tochter Hong-yi unter. 18 Jahre später ist Yu-baek der mächtigste Mann im ganzen Land und zögert keine Sekunde, jeden zu töten, der sich gegen ihn stellt oder ihm mit Verachtung begegnet. Eines Tages entdeckt Yu-baek bei von ihm veranstalteten Kampfspielen ein Mädchen, das mit seinem Schwert im gleichen Stil wie Sul-rang kämpft, ahnt jedoch nicht, dass es sich dabei um Hong-yi handelt. Als Hong-yi schließlich die Wahrheit erfährt, beginnt der von Verrat durchzogene Kampf der drei Schwerter erneut – doch dieses Mal kämpfen sie gegeneinander!

Releasedatum: 2016-04-29

Memories of the Sword

Memories of the Sword

Martial Arts Real-Film

Releasedatum: 2016-04-29   Produktionsjahr:
Laufzeit:
Publisher: Splendid Film


keine mitwirkenden Personen bekannt

Geboren

Bisher konnte zu diesem Titel noch keine Personen zugeordnet werden.

Kurzbeschreibung

Filminhalt:

Die drei Schwertkrieger Poong-chun, Sul-rang und Yu-baek kämpfen für das verarmte Volk eines unfähigen Königs. Doch als Poong-chun durch den Verrat von Yu-baeks ums Leben kommt, taucht Sul-rang mit Poong-chuns kleiner Tochter Hong-yi unter. 18 Jahre später ist Yu-baek der mächtigste Mann im ganzen Land und zögert keine Sekunde, jeden zu töten, der sich gegen ihn stellt oder ihm mit Verachtung begegnet. Eines Tages entdeckt Yu-baek bei von ihm veranstalteten Kampfspielen ein Mädchen, das mit seinem Schwert im gleichen Stil wie Sul-rang kämpft, ahnt jedoch nicht, dass es sich dabei um Hong-yi handelt. Als Hong-yi schließlich die Wahrheit erfährt, beginnt der von Verrat durchzogene Kampf der drei Schwerter erneut – doch dieses Mal kämpfen sie gegeneinander!