KSM-Anime hatte mir schon vor einiger Zeit die Volume 1 zu "Girls und Panzer" (insgesamt 4 Folgen auf der ersten Disk) zur Verfügung gestellt. Da ich den Anime bereits im Erscheinungsjahr im Simultancast gesehen hatte, dauerte es etwas, um mich mit der nun vorliegenden, deutschen Fassung zu beschäftigen.

"Girls und Panzer" beruht auf einer Manga-Serie von Ryūichi Saitaniya, die am 05.06.2012 in Japan erschienen ist. Veröffentlicht wurde der Manga im Magazin "Comic Flapper" und lief bis zum 05.03.2014.

Der Anime wurde paralel zur Manga-Serie entwickelt und entstand bei Studio Actas unter der Regie von Tsutomu Mizushima.

Inhalt:

In einer Welt, in der High-Schools auf Flugzeugträgern über die Weltmeere fahren, gilt das Sensha-do, der „Weg des Panzerfahrens“, nicht nur als irgendeine Kampfkunst, sondern als die höchste weibliche Disziplin, aus Schulmädchen verantwortungs- und selbstbewusste junge Frauen zu formen und sie angemessen auf ihre Zukunft vorzubereiten.
Dies ändert allerdings wenig daran, dass Miho Nishizumi eine Abneigung gegen diesen Sport empfindet, obwohl sie aus einer Familie mit altehrwürdiger Sensha-do-Tradition stammt. Es trifft sie also hart, dass kurz nach ihrem Wechsel auf die „Ōarai-Präfektur-Mädchenschule“ dort nicht nur der „Weg“ plötzlich wieder Eingang in den Lehrplan findet, sondern Miho noch dazu verdonnert wird, als einziges Mädchen mit entsprechender Erfahrung daran teilzunehmen…

„Girls und Panzer“ ist der neueste Streich des KSM-Anime-Labels! Erlebt die Episoden 1-4 und begleitet Miho und ihre Schulkameradinnen auf ihrem Weg in die nationalen Meisterschaften des traditionsreichen.

Girls und Panzer (2012) Trailer

Review:

Etwas Skepsis war bei mir anfänglich schon gegeben, als ich 2012 diesen Anime das erste mal im Simultancast angesehen hatte. Denn ich wusste nicht, was ich von panzerfahrenden Schulmädchen halten soll. Meine Erwartungshaltung war nicht sehr hoch und so wurde ich dann doch ziemlich überrascht, denn nach den ersten zwei Folgen hat mir „Girls & Panzer“ sehr viel Spaß gemacht.

Zugegeben, inhaltlich ist diese Animeserie jetzt nicht unbedingt sehr originell. Die Story ist nicht neu und sehr vorhersehbar, so dass man keine großen Überraschungen erlebt. Das ist jetzt nicht unbedingt negativ zu sehen, denn trotz dieses kleinen Makos habe ich mich sehr gut unterhalten gefühlt, denn neu ist halt das Setting, mit den panzerfahrenden Schulmädchen, was für sich genommen, schon originell ist.

Im Mittelpunkt des Geschehens stehen dann natürlich auch die zahlreichen Panzer, die wohl recht originalgetreu in den Anime eingebaut wurden. Die Gefechte nehmen dann auch einen sehr hohen Stellenwert ein und sind actionreich in Szene gesetzt. Leider wurden die Gefechte sichtlich mit „CGI“-Effekten in den Anime eingebaut, was Vor- und Nachteile mitbringt. Klarer Vorteil sind die flüssigen Animationen und der Detailreichtum der Gefecht, was recht gut aussieht. Ein Nachteil ist aber, dass sich die Gefecht etwas vom Gesamtbild abweichen und somit als „Effekte“ immer ersichtlich sind, was ich etwas störend empfand.

Das Characterdesign gefiel mir überaus gut, wobei die japanische Synchronisation viel zur Sympathie einiger Hauptcharacter beigetragen hatte. Hier war ich dann neugierig, ob KSM es geschafft hat, diesen Flair in die deutsche Version zu übertragen.  Man hat sich hier viel Mühe gegeben, die sich dann letztendlich auch bezahlt gemacht hat, denn die Synchronisation ist mehr als stimmig. Allerdings muß ich als Fan des japanischen Originaltons einfach zugeben, dass die japanische Synchronisation doch noch ein Tick besser ist, was aber das Gesamtergebnis nicht beeinflußt. Egal ob ich die deutsche oder japanische Version schaue… beide machen Spaß.

Toll ist übrigens auch die Musik, die hier geboten wird. Abwechslungsreich und mit vielen bekannten Musikstücken kann „Girls & Panzer“ aufwarten.

Ton und Bild der sowohl der DVD-Fassung also auch der Bluray-Fassung kann überzeugen. Wobei ich bei Animes immer Schwierigkeiten habe, Unterschiede in der Bildqualität feststellen zu können. Dann gezeichnet ist nun mal gezeichnet und da ist es egal ob ich Bluray oder DVD schaue. Unterschiede sind kaum zu erkennen.

Insgesamt ist „Girls & Panzer“ eine sehr gute Animeserie, dessen Setting recht originell ist, storytechnisch eher seicht und etwas vorhersehbar daherkommt.  Niedliche Character, actionreiche Panzerschlachten und eine tolle Synchronisation begeistern mich über 4 Folgen (Volume 1) der Serie.

Fazit:
Empfehlenswert 3,8 von 5

Eigentlich hätte ich hier ein sehr gut geben wollen. Aber die sichtbaren CGI Effekt und die vorhersehbare Story haben mich dazu bewogen, doch einige Punkte abzuziehen. Insgesamt aber doch noch ein "Gut" und damit "empfehlenswert"

Girls und Panzer (2012) Trailer 2

Releasedatum: 2015-11-09

Girls and Panzer Vol. 1

ガールズ&パンツァー

Anime Anime-Film

Releasedatum: 2015-11-09   Produktionsjahr:
Laufzeit:
Publisher: KSM Anime


Besetzung
Stab
Informationen zu den mitwirkenden Personen:

keine mitwirkenden Personen bekannt

Geboren

Bisher konnte zu diesem Titel noch keine Personen zugeordnet werden.

Kurzbeschreibung

Inhalt:

In einer Welt, in der High-Schools auf Flugzeugträgern über die Weltmeere fahren, gilt das Sensha-do, der „Weg des Panzerfahrens“, nicht nur als irgendeine Kampfkunst, sondern als die höchste weibliche Disziplin, aus Schulmädchen verantwortungs- und selbstbewusste junge Frauen zu formen und sie angemessen auf ihre Zukunft vorzubereiten.
Dies ändert allerdings wenig daran, dass Miho Nishizumi eine Abneigung gegen diesen Sport empfindet, obwohl sie aus einer Familie mit altehrwürdiger Sensha-do-Tradition stammt. Es trifft sie also hart, dass kurz nach ihrem Wechsel auf die „Ōarai-Präfektur-Mädchenschule“ dort nicht nur der „Weg“ plötzlich wieder Eingang in den Lehrplan findet, sondern Miho noch dazu verdonnert wird, als einziges Mädchen mit entsprechender Erfahrung daran teilzunehmen…

„Girls und Panzer“ ist der neueste Streich des KSM-Anime-Labels! Erlebt die Episoden 1-4 und begleitet Miho und ihre Schulkameradinnen auf ihrem Weg in die nationalen Meisterschaften des traditionsreichen.


Alle Details zu diesem Medium anzeigen