Im Rahmen einer aktuellen Rezensierung hat mir Weltkino auch ein Rezensionsexemplar zum 2014 entstandenen „The Target“ zukommen lassen, welches ich nun im folgendem Review nähere betrachten werde. Auch wenn es sich wiederholt, möchte ich mich an dieser Stelle für die Übersendung des Rezensionsexemplars bedanken.

Bei „The Target“ (Originaltitel: 표적) handelt es sich um einen südkoreanischen Aktionthriller, der 2014 unter der Regie von Direktor Chang entstanden ist und ein Remake des 2010 in Frankreich gedrehten „Point Blank“ darstellt.

„The Target“ hält sich dann inhaltlich auch recht nah an der Vorlage, wobei „The Target“ letztendlich keine eins zu eins Kopie von „Point Blank“ darstellt. Dieses ist auch nicht unbedingt tragisch, denn schon das Original war inhaltlich recht dünn und eigentlich nur auf Aktion ausgelegt und „The Target“ ist hier dann auch nicht besser.

Die Story ist ohne wirklichen Tiefgang und das bemerkt man bereits zu Beginn des Films. Die Charaktere werden nicht wirklich gut eingeführt, oftmals bleiben die Beweggründe im dunkeln und eine wirklich befriedigende Auflösung gibt es nicht. Sicherlich hat mein einen losen Plot, an dem man sich etwas langhangeln kann. Aber eine ausgefeilte und überraschende Geschichte sucht man vergebens. Die Szenen wirken oft einfach aneinandergereiht, um die nächste Actionsequenz abfeuern zu können.

Aber reichen die Aktionsequenzen wirklich aus, um einen guten, südkoreanischen Thriller abzugeben? Im Fall von „The Target“ leider nicht. Die Aktion ist zwar ordentlich umgesetzt und es gibt die ein oder andere Szene, die wirklich Spaß macht. Aber insgesamt fehlt dem Film das gewisse etwas. Denn die Aktion hat man in diesem Stiel schon tausendfach gesehen und wirlich ideenreich war das Ganze jetzt nicht.

Die deutsche DVD-Fassung von Weltkino ist gut. Die Bild- und Tonqualität lässt nichts zu wünschen übrig und bringt ein scharfes und kontrastreiches Bild auf den Screen. Die Tonqualität ist ebenfalls gut. Die Tonabmischung in Dobly Digital 5.1 macht spaß und hinterlässt einen guten Eindruck. Auch die Synchronisation ist ordentlich geworden, wobei ich die Synchronstimmen überaus gut gewählt empfand. Was selten vorkommt: Die deutschen Synchronsprecher konnten hier ausnahmsweise die Charakter sogar „aufwerten“.

Fazit
Durchschnitt 2,9 von 5

Insgesamt wirkt „The Target“ überladen an Actionsequenzen und krankt inhaltlich an Logikfehlern. Die deutsche Lokalisation ist gut gelungen. Lediglich an Bonusmaterial hat man wieder gespart, da nur einige Filmtrailer auf der DVD zu finden waren. Insgesamt ein "durchschnittlicher" Aktionthriller.

The Target Trailer 2015 Deutsch

Auf der Flucht vor zwei Killern wird der Ex-Söldner Yeo-hoon von einem Auto angefahren. Im Krankenhaus kümmert sich der junge Arzt Tae-jun um ihn. Als kurz darauf Tae-jungs schwangere Frau entführt wird, soll der Arzt den Schwerverletzten an die Gangster ausliefern. Schon bald befindet sich das unfreiwillige Duo in einer gefährlichen Verfolgungsjagd.

Releasedatum: 2015-08-07

The Target

Hangul: 표적 Pyojeok

Action Thriller Real-Film

Releasedatum: 2015-08-07   Produktionsjahr: 2014
Laufzeit: 102 Minuten
Publisher: Weltkino   Produktion: CJ E&M Film Division


Informationen zu den mitwirkenden Personen:

Ryu Seung-ryong

Geboren in Seocheon, Südkorea am 1970-11-29

Näheres zu Ryu Seung-ryong auf Wikipedia.

Lee Jin-Wook

Geboren in Cheoniu, Südkorea am 1981-09-16

Mehr zu Lee Jin-Wook auf AsianWiki

Yoo Jun-Sang

Geboren in Seoul, Südkorea am 1969-11-28

Mehr zu Yoo Jun-Sang auf Wikipedia

Yoon Hong-seung aka Director Chang

Geboren in Südkorea am 1975-01-01

Mehr zu Director Chang hier

Kim Sung-ryung

Geboren in Seoul, Südkorea am 1967-02-08

keine Detailinfos

keine
Filmtitel als Stream ansehen:
Anbieter Link
amazon Auf amazon ansehen
Kurzbeschreibung

Auf der Flucht vor zwei Killern wird der Ex-Söldner Yeo-hoon von einem Auto angefahren. Im Krankenhaus kümmert sich der junge Arzt Tae-jun um ihn. Als kurz darauf Tae-jungs schwangere Frau entführt wird, soll der Arzt den Schwerverletzten an die Gangster ausliefern. Schon bald befindet sich das unfreiwillige Duo in einer gefährlichen Verfolgungsjagd.


Alle Details zu diesem Medium anzeigen