In Hollywood ist es mittlerweile „Gang und Gebe“, dass man chinesische Superstars als Zugpferd in Hauptrollen besetzt. Jackie Chan, Jet Lee und Chow Yun-fat sind wohl die bekanntest asiatischen Schauspieler, die hier jeder kennt.

Mittlerweile haben sich die chinesischen Filmemacher ein Beispiel daran genommen und holen sich namhafte Schauspieler aus Hollywood. So haben wir schon Christian Bale, Adrien Brody, John Cusack oder Matt Damon in großen chinesischen Produktionen gesehen, die meistens auch an den Kinokassen hoch gehandelt wurden.

In „The Shanghai Job“ (Originaltitel: S.M.A.R.T Chase) sehen wir dieses Mal Orlando Bloom in der Hauptrolle, der von Simon Yam, Hannah Quinlivan und Leo Wu tatkräftige Unterstützung erhält. Im Gegensatz zu „The Great Wall“ mit Matt Damon oder „The Flowers of War“ mit Christian Bale, floppte „The Shanghai Job” aber an den chinesischen Kinokassen, trotz des auch in China sehr bekannten Orlando Bloom. Hatte „The Shanghai Job“ vielleicht einfach Pech, oder gibt es tatsächlich einige Kritikpunkte an diesem Actionfilm.

Orlando Bloom spielt Danny Stratton, einen privaten Sicherheitsagenten, der die seltene Gelegenheit erhält, eine wertvolle chinesische Antiquität, ein Van-Gogh-Gemälde, aus Shanghai zu eskortieren. Allerdings wird der Transporter überfallen, das Gemälde gestohlen und zu allem Überfluss verliert Stratton neben sein Ansehen auch noch sein große Liebe. Ein Jahr später erhält er dann die Chance, seinen Ruf wiederherzustellen, was aber dann nicht ganz so einfach abläuft, wie es eigentlich geplant war.

Inhaltlich ist der Film also nicht originell, wie man an der kurzen Zusammenfassung sehen kann. Und auch wenn ich hier nicht die ganze Story zitiere, so kann man sich den Rest schon fast zusammen spinnen, denn ähnliches hat man schon sehr oft gesehen. Das wäre nicht tragisch, wenn die Action und die restliche Umsetzung dann in Ordnung sind.

Über die Schauspieler kann ich dann auch nichts Negatives sagen. Die Leistung von Orlando Bloom ist in Ordnung, wobei er nie wegen seiner schauspielerischen Leistungen wirklich aufgefallen ist. Er ist ein charismatischer Typ, der auch hier als Zugpferd durchaus funktioniert. Auch Simon Yam, Hannah Quinlivan und Leo Wu sind gut besetzt und insgesamt macht der Cast recht viel Freude. Allerdings macht das Drehbuch den Schauspielern das Leben sehr schwer, denn es verlangt einfach zu wenig ab. So bleiben die Figuren blass, es gibt wenig Tiefgang und Überraschungen sucht man vergebens.

Die Action ist allerdings auch nicht wirklich neu. Verfolgungsjagden, Explosionen, Schlägereien, alles ist vorhanden. Und der Film wirkt recht routiniert. So routiniert, dass es schon wieder langweilig ist, da der Film kaum Neues bietet. Alles hat man schon mal gesehen. Und das ist das größte Problem von „The Shanghai Job“.  

Die deutsche Lokalisation ist gut gelungen. Was mir hier sehr gut gefiel war die deutsche Synchronisation. Tolle Sprecher, die auch motiviert die Rollen umgesetzt haben. Bild und Ton auf der mir vorliegenden Bluray waren auch gut, wobei jedoch die vorhandenen Extras etwas zu wünschen übrig lassen. Lediglich Trailer wurden auf die Disk gepackt.

Nicht falsch verstehen. „The Shanghai Job“ ist wirklich kein schlechter Film. Aber ein wirklich guter Film ist es auch nicht. Insgesamt ist es eine durchschnittliche Unterhaltung, die sehr an jetzige Hollywoodproduktionen erinnert.

Der Film ist ab dem 13.04.2018 auf DVD, Bluray und On-Demand erhältich.

Fazit
Durchschnitt 3,0 von 5

Ein routinierter Actionfilm mit Orlando Bloom, der stark an Hollywoodproduktionen erinnert. Insgesamt recht durchschnittlich, da innovationslos.

Deutscher Trailer zu "The Shanghai Job"

Filminhalt:

Nachdem ein unter seiner Obhut stehendes, unbezahlbares Van-Gogh-Gemälde gestohlen worden ist, degradiert man den hoch spezialisierten Security-Agenten Danny Stratton (Orlando Bloom) zum gewöhnlichen Bodyguard. Als er die Auslieferung einer wertvollen chinesischen Antiquität bewachen soll, wittert er die Chance, seine beschädigte Reputation wiederherzustellen. Der Transport gerät jedoch in einen Hinterhalt, die kostbare Ladung wird geraubt und die Frau, die er liebt, wird entführt. Zusammen mit seinem Team von Sicherheitsexperten setzt er nun alles daran, ihr Leben zu retten und das wertvolle Diebesgut zurückzuerobern.

Releasedatum: 2018-04-13

The Shanghai Job

S.M.A.R.T. CHASE

Action Real-Film

Releasedatum: 2018-04-13   Produktionsjahr: 2017
Laufzeit: 95 Minuten
Publisher: Capelight Pictures


Informationen zu den mitwirkenden Personen:

Orlando Bloom

Geboren in Centerbury, England am 1977-01-13

keine Inhaltsangabe

keine Detailinfos

Leo Wu

Geboren in Shanghai, China am 1999-12-26

Leo Wu Lei (simplified Chinese: 吴磊; traditional Chinese: 吳磊, born 26 December 1999) is a Chinese actor. He is known as the "Nation's Little Brother" in China.[

keine weiteren Details

Simon Yam

Geboren in Hongkong am 1955-03-19

Simon Yam (chinesisch 任達華 / 任达华, Pinyin Rèn Dáhuá, Jyutping Jam6 Daat6 Wa4; * 19. März 1955 in Hongkong) ist ein chinesischer Schauspieler, der vorwiegend in Hongkong-Spielfilmproduktionen auftritt. Er spielte in seiner über 35-jährigen Filmkarriere in über 170 Filmen sowie in 40 Fernsehserien.[1]

Simon Yam wurde 1955 als zweites von drei Kindern des ehemaligen Polizei-Chef Hongkongs geboren, wo er auch aufwuchs. Im Alter von elf Jahren verstarb der Vater, so dass seine Familie mit einem bescheidenen Einkommen hauswirtschaften musste. Erste Arbeiten als männliches Fotomodell sicherten ihm und seiner Familie ein finanzielles Auskommen. Über die lukrativen Fotoshootings finanzierte Yam sich diverse Unterrichtsstunden, wirkte später in ersten Fernsehproduktionen als Darsteller mit bis er Mitte der 1970er Jahre beim Film debütierte. Sein Ruf als Schauspieler gleicht dem eines Chamäleons: vielseitig und abwechslungsreich gestaltet er sein Repertoire. Wenn er in Filmen zuvor noch den coolen Draufgänger (z. B. Bullet in the Head, Raped by an Angel) mimte, ist er im nächsten schon wieder der Antiheld und Gangster(z. B. Killers Romance, Full Contact) oder er verkörpert einfach den charmanten Polizisten (Naked Killer, Fulltime Killer) der alles Böse auf der Welt vernichten möchte. Yam ist ein charismatischer Darsteller, und dafür lieben ihn unzählige Filmfans auf der ganzen Welt. Seine Wandlungsfähigkeit ist einzigartig in der chinesischen Filmlandschaft. Neben seiner Schauspielerei widmet Yam sich ausgiebig dem Fotografieren.
Kurzbeschreibung

Filminhalt:

Nachdem ein unter seiner Obhut stehendes, unbezahlbares Van-Gogh-Gemälde gestohlen worden ist, degradiert man den hoch spezialisierten Security-Agenten Danny Stratton (Orlando Bloom) zum gewöhnlichen Bodyguard. Als er die Auslieferung einer wertvollen chinesischen Antiquität bewachen soll, wittert er die Chance, seine beschädigte Reputation wiederherzustellen. Der Transport gerät jedoch in einen Hinterhalt, die kostbare Ladung wird geraubt und die Frau, die er liebt, wird entführt. Zusammen mit seinem Team von Sicherheitsexperten setzt er nun alles daran, ihr Leben zu retten und das wertvolle Diebesgut zurückzuerobern.


Alle Details zu diesem Medium anzeigen