A Silent Voice beruht auf ein Manga von Yoshitoki Ōima, der in Japan erstmals 2011 erschien und zwischen 2013 und 2014 als Mangaserie weitergeführt wurde. Im September 2016 hat Kyoto Animation eine Umsetzung als Anime-Kinofilm veröffentlicht, der nun am 16.03.2018 in Deutschland auf Bluray und DVD erschienen ist. Neben „Your Name“ ist „A Silent Voice“ einer der erfolgreichsten Animes der letzten Zeit und setzt sich inhaltlich gekonnt von dem Einheitsbrei der letzten Jahre ab.

„A Silent Voice“ geht sensible mit gesellschaftskritischen Themen um und dabei wird der Zuschauer zum Nachdenken angehalten.  Dabei schreckt „A Silent Voice“ auch nicht davor zurück, kontroverse Probleme wie Teenager-Selbstmord oder ein Leben als Jugendliche mit Behinderung, zu behandeln. Gleich zu Beginn zeigt der Film, wie brutal unbedarfte Kinder sein können. Aber auch das Thema „Freundschaft“ und „Romantik“ kommen nicht zu kurz, so dass man hier eine inhaltlich ausgewogene Geschichte bekommt, die für ein großes Publikum ausgelegt ist.

Zeichnerisch hat man sich zwar recht viel Mühe gegeben, wobei mir das Charakter-Design nun nicht ganz gefiel. Leider haben sich die Macher zu oft an erfolgreichen Serien orientiert und ich hatte das Gefühl, viele Charakter schon mal gesehen zu haben. So waren einige Charaktere z.B. an „K-On“ angelehnt, was mich etwas verwunderte…. Nein, sogar störte. Denn auch wenn „K-On“ ebenfalls von Kyoto Animation produziert wurde, so hätte ich mir doch etwas Neues gewünscht. Aber auch der restliche Stiel ist trist, kühl und langweilig und wirkt stellenweise farblos.

Die deutsche Fassung ist ordentlich umgesetzt. Sowohl Bild- und Tonqualität sind gut, wobei die deutsche Synchro etwas hervorsticht. Denn diese war insgesamt gut umgesetzt und die Sprecher machen ihre Arbeit sehr professionell, so dass hier die deutsche Synchro sich nicht hinter dem japanischen Originalton verstecken muss.

Aber insgesamt kann man feststellen, dass „A Silent Voice“ inhaltlich ein toller Anime ist, der jedoch in der Umsetzung, insbesondere dem Zeichenstiel, Schwächen hat.

Fazit
Durchschnitt 2,9 von 5

Ein inhaltlich überzeugender abendfüllender Anime, der jedoch schwächen in der Umsetzung hat.

A Silent Voice (Kino-Trailer)

Filminhalt:

n der Grundschule ist Shoya Ishida ein ausgelassener Junge, der gemeinsam mit seinen Freunden das Leben genießt. Als die gehörlose Shoko Nishimiya neu in seine Klasse kommt, findet er schnell Gefallen daran, das schüchterne Mädchen zu mobben. Schließlich treibt er Shoko sogar so weit, die Schule zu verlassen. Womit Shoya nicht gerechnet hat: Nun stellt sich die ganze Klasse gegen ihn und beginnt ihn auszugrenzen.
Auch seine Mutter muss unter den Geschehnissen leiden und sämtliche Kosten für die von ihrem Sohn zerstörten Hörgeräte tragen.
Einige Jahre später, noch immer von Schuldgefühlen geplagt, macht sich Shoya auf die Suche nach seinem damaligen Opfer. Doch wird die erneute Begegnung der beiden die verwundeten Seelen tatsächlich heilen können?

Releasedatum: 2018-03-16

A Silent Voice

聲の形, Koe no Katachi

Anime Real-Film

Releasedatum: 2018-03-16   Produktionsjahr: 2017
Laufzeit: 129 Minuten
Publisher: Kazé


Besetzung
Stab
Informationen zu den mitwirkenden Personen:

keine mitwirkenden Personen bekannt

Geboren

Bisher konnte zu diesem Titel noch keine Personen zugeordnet werden.

Kurzbeschreibung

Filminhalt:

n der Grundschule ist Shoya Ishida ein ausgelassener Junge, der gemeinsam mit seinen Freunden das Leben genießt. Als die gehörlose Shoko Nishimiya neu in seine Klasse kommt, findet er schnell Gefallen daran, das schüchterne Mädchen zu mobben. Schließlich treibt er Shoko sogar so weit, die Schule zu verlassen. Womit Shoya nicht gerechnet hat: Nun stellt sich die ganze Klasse gegen ihn und beginnt ihn auszugrenzen.
Auch seine Mutter muss unter den Geschehnissen leiden und sämtliche Kosten für die von ihrem Sohn zerstörten Hörgeräte tragen.
Einige Jahre später, noch immer von Schuldgefühlen geplagt, macht sich Shoya auf die Suche nach seinem damaligen Opfer. Doch wird die erneute Begegnung der beiden die verwundeten Seelen tatsächlich heilen können?


Alle Details zu diesem Medium anzeigen