Am Montag hat mir Capelight Pictures nun endlich das lang ersehente Rezensionsexemplar von Stephen Chow´s "The Mermaid" zugesandt. Der Film wird am 17.11.2017 auf Bluray und DVD veröffentlicht. In China startete der Film am 08.02.2016 und verbuchte bereits am Startwochenende viele Rekorde. Insgesamt spielte der Film bis jetzt $553,810,228 US Dollar ein und war bis vor kurzem der zweitbeste Filmstart Chinas. Im folgenden Review werde ich mal versuchen zu erläutern, warum ich nicht ganz so begeistert war, wie das Publikum in China.

Der Film beginnt als eine sehr skurile und oftmals eher plumpe Komödie, wobei man oft an "Kung Fu Hustler" erinnerte wird. Kung Fu Hustler war sichtlich sehr überzeichnet, aber die komischen Momente waren wirklich gut in den Film eingearbeitet und haben spass gemacht. Was aber bei "The Mermaid" dann nicht so funktioniert und die Witze oftmals eher als dumme, unpassende Slapstickeinlagen wirken. Für mich oft zu albern.

Aber zum Glück ändert sich dieses dann im späteren Verlauf und die Story wird etwas ernster, kritischer und auch wirklich witzig. Also weg vom typischen asiatischen Humor, hin zu wirklich witzigen Ideen. Die Erzählweise war mir etwas zu holperig. Storywendungen kommen zu plötzlich und zu temporeich. Leider werden einige Storyelemente eigentlich nur angerissen und nicht wirklich bis zum Ende erzählt. Beispielsweise ist die eingebaute Lovestory als diese kaum zu erkennen, da alles eigentlich viel zu schnell geht. Ich hätte mir da etwas mehr gewünscht.

Der Film enthält viele Fantasyelement, wobei die Spezialeffekte nicht wirklich gut gemacht sind, da diese als solche immer erkennbar sind. Teilweise wirkt es auch zu künstlich oder auch nur Fehl am Platz und die Schauspieler haben sichtlich Schwierigketen gehabt, Ihre "Fantasywesen" wirklich leben einzuhauchen. Ich empfand die Bewegungen der Fischmenschen einfach zu "hölzern" und "ungelenk", was man wirklich in vielen Einstellungen sehen konnte.

Die deutsche Synchronisation ging in Ordnung, war aber gerade am Anfang nicht wirklich lippensynchron. In dem Film wird dann auch an einigen Stellen gesungen, was mich jetzt nicht gestört hat, aber bei einigen Zuschauern durchaus negativ ankommen könnte. Dabei hat man sich zum Glück darauf beschränkt, das Originallied mit deutschen Untertiteln einzubinden.

Das Bild ist sehr schön, scharf und farbenfroh, wobei es auch durch die Spezialeffekte oft künstlich wirkt. Der Sound in DTS 5.1 Surroundsound war recht gut abgemischt und ergab einen guten Raumklang.

Insgesamt ein netter Film, wobei ich den Hype nicht so ganz nachvollziehen kann, da der Film dann für mich doch zuviele Macken hatte. Aber wahrscheinlich kam die Mischung aus asiatischem Humor, netten Fantasyelementen und einigen Musical-Einlagen beim chinesischen/asiatischem Publikum besser an. Für westliche Zuschauer vielleicht etwas zu "asiatisch".

Fazit
Empfehlenswert 3,1 von 5

Stephen Chow´s "The Mermaid" macht durchaus Spass. Aber leider nicht durchgehend. Zu Beginn etwas zu albern, im Mittelteil vielleicht etwas zu ernst und insgesamt etwas zu "unausgegoren". Die Story wurde nicht wirklich gut erzählt und auch wenn einige Elemente des Films an "Kung Fu Hustler" erinnern, so kann "The Mermaid" dessen Genialität leider nicht erreichen. Aber durchaus ein Film für eine nette Abendunterhaltung.

[ENG SUB] The Mermaid (美人鱼) by Stephen Chow Final Trailer (Opens on Feb 8th)

Filminhalt:

Der stinkreiche Immobilienhai Liu Xuan will das geschützte Delfinreservat in der Quingluo-Bucht plattmachen. So sehen sich die Meeresbewohner gezwungen, ihre Unterwasserwelt mit allen Mitteln zu verteidigen. Angeführt von Eight – halb Mann, halb Oktopus – beauftragen sie Shan, die schöne Meerjungfrau, den fiesen Playboy zu ermorden. Ausgerüstet mit den tödlichen Waffen der See, aber nicht allzu viel Talent für ihre Aufgabe, macht sich Shan daran, Liu Xuan zur Strecke zu bringen.

Releasedatum: 2017-11-17

The Mermaid

美人鱼/美人魚

Fantasy Real-Film

Releasedatum: 2017-11-17   Produktionsjahr:
Laufzeit:
Publisher: Capelight Pictures


Besetzung
Stab
Informationen zu den mitwirkenden Personen:

Stephen Chow

Geboren in Hongkong, China am 1962-06-22

Stephen Chow (chinesisch 周星馳 / 周星驰, Pinyin Zhōu Xīngchí, Jyutping Zau1 Sing1ci4; kant. Chow Sing Chi, * 22. Juni 1962 in Hongkong) ist ein chinesischer Regisseur und Schauspieler.

keine weiteren Infos

Lin Yun aka Jelly LIn

Geboren in Huzhoum, China am 1996-04-16

Lin Yun (Chinese: 林允; pinyin: Lín Yǔn; born 16 April 1996), also known by her English name Jelly Lin, is a Chinese actress. She is known for her role as the female lead in the 2016 film The Mermaid.

keine weiteren Infos

Deng Chao

Geboren in Nanchang, China am 1979-02-08

Deng Chao (simplified Chinese: 邓超; traditional Chinese: 鄧超; born 8 February 1979 in Nanchang, Jiangxi) is a Chinese actor, comedian, director and singer. He is a cast member of the popular variety program, Keep Running. His recent films, The Breakup Guru (2014), The Mermaid (2016) and Duckweed (2017) are among the highest-grossing Chinese film of all time in China. In 2017, Deng was crowned Best Actor at the Golden Rooster Awards for his performance in The Dead End (2015).

keine Infos

Yuqi Zhang

Geboren in Pinyin, China am 1986-08-08

Zhang Yuqi (chinesisch 張雨綺, Pinyin Zhāng Yǔqǐ; * 8. August 1986), auch bekannt als Kitty Zhang Yuqi, ist eine chinesische Schauspielerin. Ihre erste große Rolle hatte sie 2007 in Stephen Chow's Film CJ7, der ihr große Medienaufmerksamkeit einbrachte und der Durchbruch für ihre Karriere als Schauspielerin war.

keine weiteren Infos

Show Luo

Geboren in Keelung, China am 1979-07-30

Show Luo (traditionell-chinesisch: 羅志祥; vereinfachte Schreibweise: 罗志祥; pinyin: Luó Zhīxiáng; * 30. Juli 1979), auch als Alan Luo, Show oder Xiao Zhu bekannt, ist ein taiwanischer Sänger des Mandopop, Moderator, Tänzer und Schauspieler.

keine Infos
Kurzbeschreibung

Filminhalt:

Der stinkreiche Immobilienhai Liu Xuan will das geschützte Delfinreservat in der Quingluo-Bucht plattmachen. So sehen sich die Meeresbewohner gezwungen, ihre Unterwasserwelt mit allen Mitteln zu verteidigen. Angeführt von Eight – halb Mann, halb Oktopus – beauftragen sie Shan, die schöne Meerjungfrau, den fiesen Playboy zu ermorden. Ausgerüstet mit den tödlichen Waffen der See, aber nicht allzu viel Talent für ihre Aufgabe, macht sich Shan daran, Liu Xuan zur Strecke zu bringen.


Alle Details zu diesem Medium anzeigen