Als ich die PS 4 Bluray von "Toukiden 2" zur Rezension zugesandt bekommen hatte, ging ich etwas voreingenommen und ohne große Erwartungen an diesen Titel heran. Denn der erste Teil war mir gänzlich unbekannt, die Trailer nicht sehr aussagekräftig und ich bin eigentlich kein Fan von Spielen wie "Monster Hunter".

Da ich den ersten Teil nicht kenne, kann ich schwer auf die Unterschiede eingehen, daher beschränke ich mich hier auf die Dinge, die ich als Neuling der Serie wirklich gut beurteilen kann. Sehr schön hat mir die Präsentation des Spieles gefallen. Hatte ich anhand der Trailer noch den Eindruck, dass die Grafik etwas altbacken daher kommt, muß ich nun zugeben, dass es insgesamt gesehen, sehr gut und stimmig umgesetzt ist. Das Setting im alten Japan gefällt mir sehr gut und es ist selten langweilig. Detailreich und farbenfroh, anders kann man es nicht beschreibren. Allerdings ist der Titel keinesfalls mit Grafikmonster wie "Final Fantasy XV" vergleichbar. Dazu fehlt dann doch der letzte Schliff.

Viel Spass machen zudem die super animierten Fights gegen die Monster. Diese sind mal klein, aber auch mal riesig groß mit mehreren Angriffspunkten, so dass es manchmal schwierig ist, die Schwachpunkte der Gegmer zu attackiern. Aufregende Monsterfights mit oft widerstandsfähigen Gegnern ist die Folge und das macht richtig Spass.

Toukiden 2 - Launch Trailer

Was mich aber etwas gestört hat, waren in den Kämpfen die Teils eingeblendeten Textpassagen der Unterhaltungen. Denn die waren doch recht groß und störten mich etwas im Kampfgetümmel den Überblick zu behalten. Allerdings ist die Grundidee dahinter sehr gut, denn auch während der Kämpfe geschehen manchmal wichtig Storyteile, die das Geschehen dann weiter führen.

Gerade am Anfang fällt auf, dass die Story einen wesentlichen Teil des Spiels einnimmt. Das ist einerseits erfreulich, denn J-Rpg´s leben von einer guten Geschichte und auch wenn die Story von "Toukiden 2" etwas "stereotypisch und nicht unbedingt neu ist, macht die Geschichte spass. Allerdings hat man hier wieder einmal auf die Lokalisierung für Deutschland verzichtet und was erschwerend hinzukommt: die Sprachausgabe liegt nur in japananisch vor. Wenn man jetzt also nicht unbeingt gut japanisch versteht oder englisch lesen kann, werden die Spieler nicht viel Freude an diesem Spiel haben. Denn es ist sehr textlastig und die Dialoge gehen sehr oft sehr lange und beinhalten eine Menge von teils wichtigen Informationen.

Fazit
Empfehlenswert 3,9 von 5

Toukiden 2 ist für mich die J-Rpg Überraschung des Jahres. Bin ich anfänglich von einem eher durchschnittlichem Titel ausgegangen, muss ich am Ende meine Meinung revidieren und ganz klar eine Empfehlung aussprechen, die allerdings mit einer kleinen Einschränkung. Der Titel sieht gut aus, das Setting ist stimmig und die Grafik flüssig und detailreich. Die Story ist nicht neu, etwas stereotypisch aber durchaus gut umgesetzt und man wird motiviert, weiter zu spielen. Die einzige Einschränkung,die ich wirklich aussprechen muss, ist die fehlende Lokalisierung. Wer nicht gut japanisch oder englisch versteht, wird mit diesem Titel nicht glücklich. Viel zu viel Texte mit wichtigen Informationen und lange Dialoge machen es einfach notwendig, die Texte zu verstehen.

Inhalt:

Toukiden 2 entführt die Spieler in eine gigantische offene Welt voller Gefahren und Wunder und leitet sie immer tiefer in feindliches Gebiet. Slayers und Oni kämpfen in der Otherworld, einem verwüsteten Schlachtfeld, das sich in sechs verschiedene Areale unterteilt. Diese einzelnen Zonen – Yore, Grace, Honor, War, Peace und Chaos - orientieren sich an Zeitaltern der japanischen Geschichte. Während ihres Kampfes erfahren die Helden mehr und mehr über die Oni-Bedrohung und ihre einzigartige Rolle in deren Bekämpfung.

Releasedatum: 2017-03-24

Toukiden 2


J-RPG

Releasedatum: 2017-03-24   Produktionsjahr:
Laufzeit:
Publisher: Koch Media


keine mitwirkenden Personen bekannt

Geboren

Bisher konnte zu diesem Titel noch keine Personen zugeordnet werden.

Kurzbeschreibung

Inhalt:

Toukiden 2 entführt die Spieler in eine gigantische offene Welt voller Gefahren und Wunder und leitet sie immer tiefer in feindliches Gebiet. Slayers und Oni kämpfen in der Otherworld, einem verwüsteten Schlachtfeld, das sich in sechs verschiedene Areale unterteilt. Diese einzelnen Zonen – Yore, Grace, Honor, War, Peace und Chaos - orientieren sich an Zeitaltern der japanischen Geschichte. Während ihres Kampfes erfahren die Helden mehr und mehr über die Oni-Bedrohung und ihre einzigartige Rolle in deren Bekämpfung.