Amazon Mega Fail: Prime Kunden sehen eine Raubkopie von "One Cut of the Dead"

Wie wir bereits vor Kurzem berichteten, wird der Überraschungshit "One cut ot the Dead" in Deutschland erscheinen. Koch Media veröffentlich den Film auf Bluray und DVD und vielleicht steht noch ein kleiner Kinoevent auf dem Plan. Näheres ist hierzu noch nicht bekannt, insbesondere ein Veröffentlichungstermin steht noch aus.

Wie nun bekannt wurde, hat Amazon den Film zwischen den Weihnachtsfeiertagen in den USA und Großbritanien für die Prime Kunden auf der Videoplattform "Amazon Prime Video" veröffentlicht und das für die Primekunden noch absolut kostenfrei. Für den geplanten Kinostart war dieses eine herbe Überraschung, da der Film eigentlich erst ab dem 04.01.2019 in den britischen Kino´s anlaufen sollte.

Viel schlimmer ist jedoch der Umstand, dass auf "Amazon Prime Video" eine Promo-Bootleg veröffentlicht wurde, die nicht für eine kommerzielle Nutzung freigegeben war. Dieses bestätigtige der britische Distributor "Third Window Films" am 31.12.2018 auf Twitter.

 

Auch wenn der Film inzwischen aus Amazon Prime Video verschwunden ist, werden wohl Entschädigungszahlungen von Amazon gefordert werden, denn dem Verleiher und Weltvertrieb sind durch die "kostenlose" Ausstrahlung sicherlich einige Einnahmen vorenthalten worden.

Aber wie ist es dazu gekommen, dass ein so großer Streamanbieter illegale Inhalte hostet? Wie die britische Zeitung "The Telegraph" in einem Artikel berichtet (Quelle: hier), ist es wahrscheinlich, dass ein Benutzer über die Selbstverteilungsplattform "Amazon Prime Direct Video" den Film nach "Amazon Prime Video" hochgeladen hat. Eine detaillierte Stellungnahme von Amazon steht jedoch bisher aus, so dass man den genauen Veröffentlichungsgrund bisher nicht nachvollziehen kann. Auch wenn der Film nach zwei Tagen von der Plattform gelöscht wurde, hat dieser Vorfall wohl einige Nachwirkungen. Neben Schadensersatzforderungen werden wohl auch die Vertragsverhandlungen in den USA neu beginnen müssen.

Für Amazon Prime ist dieser ganze Vorgang eine großer Fauxpas, aber für den Überrachungshit "One cut of the Dead" ein weiterer, werbewirksame, Coup.

 

Tags
One Cut of the Dead
One Cut of the Dead
FSK
ab
16
freigegeben
カメラを止めるな!