Attack on Titan Cover (c) Kaze
Attack on Titan
FSK
ab
16
freigegeben
進撃の巨人
Laufzeit
95 Minuten
Produktionsjahr
2014
Produktionsland
Japan
Genre
Fantasy
Altersfreigabe
FSK
ab
16
freigegeben
Releases
Japan: 01.08.2015 (Kinostart)
Deutschland: 17.03.2017 (DVD)
Deutschland: 17.03.2017 (Bluray)
Datenträger
Bildformat
N/A
Tonformat
N/A
Tonspur/Sprachen
N/A
Bonus

nicht bekannt

Auch bekannt unter
N/A
Publisher
Produktionsfirma
N/A
Inhaltsangabe:

In 2000 Jahre von jetzt an werden die Menschen von Titanen fast ausgerottet. Titanen sind in der Regel mehrere Stockwerke hoch, scheinen keine Intelligenz haben, verschlingen Menschen und am schlimmsten erscheint es, das es den Titanen auch noch Vergnügen bereitet und nicht als Nahrungsquelle dient. Ein kleiner Prozentsatz der Menschheit konnte durch das Ummauern einer Stadt, mit extrem hohen Wänden, sogar höher als der größte der Titanen, geschützt überlebt. Mehr 100 Jahre lang wurde die Stadt nicht mehr von Titanen angegriffen, als der Teenager, Eren und seiner Pflegeschwester Mikasa Zeuge etwas entsetzlich erleben müssen. Ein riesiger Titan greift die Stadtmauern ah und kann diese zerstören. Daraufin dringen die kleineren Titanen in größeren Schwemmen in die Stadt und die beiden Kinder müssen miterleben, wie Ihre Mutter bei lebendigem Leib von einem der Titanten gefressen wird. Eren schwört darauf hin, sich an den Titanen zu rächen und die Menschheit zu retten.

Fazit
empfehlenswert 3.2 von 5

Die Live Action Adaption von "Attack on Titan" gehört zweifelsohne zu einen der besseren, japanischen Produktionen. Sicherlich kommt der Film an vergleichbare Hollywoodproduktionen nicht heran. Aber sowohl inhaltlich als auch tricktechnisch gut gemacht. Allerdings sollte man sich im klaren sein, dass "Attack on Titan" keine 1 zu 1 Kopie der Serie ist und so werden eingefleischte Fans des Animes und des Charakters "Levy" sicherlich enttäuscht sein.
Trailer