Donnie Yen spricht über das gemeinsame Projekt mit Benny Chan

Donnie Yen ist ein vielbeschäftigter Mann. Dieses Jahr sind schon einige große Produktionen wie "Enter the fat Dragon" oder dem lang erwarteten "Ip Man 4" in der Pipeline und es werden noch einige folgen. U.a. wurde letztes Jahr schon ein gemeinsames Projekt mit Benny Chan (Shaolin, New Police Story) unter dem Produktionstitel "Crossfire" angekündigt.

Nun hat Donnie Yen in einigen Interviews weitere Informationen zu diesem Projekt preisgegeben. Der Arbeitstitel hat sich von "Crossfire" zu "Raging Fire" geändert. Darüber hinaus scheint das komplette Drehbuch überarbeitet und umgeschrieben worden zu sein.

Donnie Yen ist von der Zusammenarbeit mit Benny Chan begeistert und sagte im Interview:

"I’ve been waiting a long time to work with Benny Chan and for him to put this project together! I urged him to film it in Hong Kong so I can still spend time with my family. The film is a cop thriller with lots of fight action! A lot!”

Weiter äußerte er sich zu diesem Projekt:

“I have been training hard every other day! I lost a lot of weight doing ‘Enter the Fat Dragon’ and ‘Ip Man 4’. But now I’m preparing a muscular physique for director Benny Chan’s ‘Raging Fire’ (aka ‘Crossfire’) which will start very soon. My ideal weight will be achieved in another 3 weeks time. I want to get back to ‘xXx’ physique. I want to go back to modern fighting styles like ‘SPL’ and ‘Flashpoint’. There’s gonna be a lot of fight scenes in this film. I want to make it even better. It will be a crime film, which will begin production at the end of the month.”

Quelle: MAAC

Tags
Raging Fire
Raging Fire
FSK
ab
?
freigegeben
火拼