Dreharbeiten zum Film "355" mit Fan Bingbing haben begonnen

Schon im April 2019 hat das Onlinemagazin "Variety" berichtet, dass Fan Bingbing nach dem großen Steuerskandal in 2018, der sie fast ihre Karriere gekostet hat, auf die große Leinwand zurück kehrt. Sie wird eine Hauptrolle im Film "355" von Jessica Chastain übernehmen. In weiteren Rollen werden Diane Kruger, Lupita Nyong’o, Penélope Cruz, Sebastian Stan und Edgar Ramirez zu sehen sein. Regie übernimmt  Simon Kinberg.

Der Film ist schon etwas länger in der Planung und Drehbeginn sollte ursprünglich bereits 2018 erfolgen. Zum damaligen Zeitpunkt war noch die chinesische Firma Huayi Brothers Media für die Finanzierung des Films eingeplant. Diese haben aber mitgeteilt, das sie bei diesem Projekt nicht mehr involviert sind. Auch Schauspielerin Marion Cotillard, die ursprünglich ebenfalls eine Rolle in "355" übernehmen sollte, wird nun nicht mehr zu sehen sein.

Über die Gründe, warum "Huayi Brothers Media" aus dem Film ausgestiegen ist, kann zur Zeit nur spekuliert werden. Zum einen könnte es an der Beteiligung von Fan Bingbing liegen, die nach ihrem Steuerskandal in China im Showbiz keinen Fuß mehr fassen soll. Zum anderen gibt es anscheinend finanzielle Probleme, nachdem das Unternehmen im letzten Jahr ins Minus gerutscht ist.

"355" ist ein Spionagethriller der mit einem Budget von 75 Millionen US-Dollar geplant ist und von Chastains Freckle Films produziert wird. Den weltweiten Vertrieb übernimmt der Verleiher "FilmNation". Weiter ist bekannt, dass die Dreharbeiten nun angelaufen sind.

Fan Bingbing

Fan Bingbing