Ghost in the Shell Cover
Ghost in the Shell
FSK
ab
16
freigegeben
Ghost in the Shell
Laufzeit
106 Minuten
Produktionsjahr
2016
Produktionsland
Japan
Genre
Sci-Fi
Altersfreigabe
FSK
ab
16
freigegeben
Releases
Japan: 16.03.2017 (Kinopremiere)
Deutschland: 30.03.2017 (Kinostart)
Deutschland: 03.08.2017 (DVD)
Deutschland: 03.08.2017 (Bluray)
Datenträger
Bildformat
N/A
Tonformat
N/A
Tonspur/Sprachen
N/A
Bonus

Unbekannt

Auch bekannt unter
N/A
Publisher
Produktionsfirma
N/A

Filminhalt:In der nahen Zukunft haben die Menschen die meisten ihrer Körperteile gegen künstliche Elemente ausgetauscht und sind so zu Cyborgs geworden. An menschlichem Gewebe verbleibt in ihnen häufig nur noch der Teil des Gehirns, in dem ihre Persönlichkeit angesiedelt ist. Diese „Ghost“ genannten Zellen sind das wichtigste Element in der künstlichen Hülle, der „Shell“. In dieser Welt hat es der Cyber-Terrorist Kuze (Michael Pitt) auf die Technologien der Firma Hanka Robotic abgesehen und droht die Fortschritte der Firma zunichte zu machen. Die Elite-Einsatztruppe Sektion 9, die von einem einzigartigen Hybrid aus Mensch und Cyborg namens Major (Scarlett Johansson) angeführt wird, wird damit beauftragt, den skrupellosen Cyber-Kriminellen aufzuhalten.

Fazit
Zusammenfassend kann ich feststellen, dass mir "Ghost in the Shell" zwar gefallen hat, aber doch einige negative Punkte das Filmvergnügen schmälern. So ist die schauspielerische Leistung gerade von Scarlett Johanson nur durchschnittlich, die Spezialeffekt zwar gut aber der Film mit CGI überladen und die futuristische Darstellung wirkt zeitweise etwas zu künstlich und für mich zu weit weggeholt, so dass die Glaubwürdigkeit verloren geht. Einige kleine Logikfehler und schwächen in der Synchronisation führen dazu, dass ich dem Hype des Films widerspreche und nur eine durchschnittliche Beurteilung aussprechen kann. Fans des Originals werden den Film mögen, genauso Science Fiction Fans. Aber wer Scarlett Johanson aus anderen Filmen her kennt und eine gleichwertig Scarlett erwarten, könnte enttäuscht werden. 3.3 von 5

Durchschnitt
Trailer

Scarlett Johansson

Scarlett Johansson

Takeshi Kitano

Takeshi Kitano