Hana  - Cover © trigon-film.org
Hana Yori mo Naho
FSK
ab
12
freigegeben
花よりもなほ
Laufzeit
127 Minuten
Produktionsjahr
2006
Produktionsland
Japan
Genre
Drama
Komödie
Historie
Altersfreigabe
FSK
ab
12
freigegeben
Releases
Japan: 03.06.2006 (Kinostart)
Schweiz: 30.04.2009 (DVD)
Datenträger
Bildformat
1:1.85 - 16/9 PAL, Farbe
Tonformat
DD 2.0
Tonspur/Sprachen
Japanisch mit deutschen, französischen Untertitel
Bonus
Kein Bonusmaterial bekannt
Auch bekannt unter
N/A
Publisher
Produktionsfirma

Inhaltsangabe:
Es war einmal eine sanft-humorvolle Geschichte aus dem Jahre 1702. Der junge Samurai Aoki Soza hat seinen provinziellen Heimatort verlassen und lebt nun in Japans Hauptstadt Edo, dem heutigen Tokyo, um den Mann zu suchen, der seinen Vater getötet hat. Er wohnt in einem heruntergekommenen Mietshaus in einem armen Quartier. Seine Nachbarn sind nette Leute, die nicht einmal davon zu träumen wagen, ihrer Situation zu entkommen. Soza freundet sich mit verschiedensten BewohnerInnen an, unter ihnen ein Säufer, ein Möchtegern-Beamter, ein Lumpenhändler, ein Lebemädchen und ein Schreiber. Und er verliebt sich in die schönen Witwe Osae. Seine Aufgabe, den Vater zu rächen, hat er nicht vergessen, aber Osae und ihr Sohn vermitteln ihm ein Gefühl der Wärme und lassen ihn an der Pflicht zum Racheakt zweifeln. Soza mag sich nicht entscheiden, lebt sein Alltagsleben und bringt den Nachbarkindern Mathematik, Lesen und Schreiben bei.

trigon-film dvd-edition 148  / © trigon-film.org

Fazit
2.7 von 5

Noch keine Bewertung verfügbar
Trailer