Review zu "Haunters - Wenn Blicke töten können"

Film Infos
Titel Haunters - Wenn Blicke töten können
Originaltitel 초능력자
Publisher
Rezensionsexemplar Verkaufs-DVD "eigene Anschaffung"
Produktionsland/-jahr Südkorea - 2010
Veröffentlichungsdatum Südkorea: 10.11.2010 (Kinostart) Deutschland: 24.06.2011 (DVD) Deutschland: 24.06.2011 (Bluray)
Genre
Thriller
Spieldauer 108 Minuten

Rezension

Inhaltsangabe:

Was würdest du tun, wenn du mit deinen Blicken jeden kontrollieren könntest, der sich in Sichtweite befindet? Menschen wie willenlose Puppen zu leiten, die sich anschließend an nichts erinnern? Diese Frage hat sich der labile und vom Leben enttäuschte Cho-in vor langer Zeit selbst beantwortet: Er nutzt seine übernatürlichen Fähigkeiten, um Pfandhäuser auszurauben. Keiner kann sich ihm widersetzen, mit nur einem Blick ergreift er sogar von ganzen Gruppen Besitz ... Bis er auf einem seiner Beutezüge den gutmütigen Kyu-nam trifft, der sich Cho-ins Macht widersetzen kann! Kyu-nam beschließt, Cho-in zu stoppen. Doch wie hält man jemanden auf, der ganze Menschenmengen auf einen hetzen kann und für den ein Menschenleben wertlos ist?

Haunters - Wenn Blicke töten können

Heute gibt es mal wieder ein Review zu einem etwas älteren Film, denn der Mystery-Thriller "Haunters - Wenn Blicke töten können" erschien bei uns schon 2011 über Splendid Film. Dabei ist die Grundidee von "Haunters" sehr interessant und überzeugt durch auf mehreren Ebenen. Zum einen haben wir einen Thriller, der durchaus spannend ist, allerdings in Bezug auf die eigentlichen Möglichkeiten, die die Grundstory gibt, nur etwas an der Oberfläche kratzt. Insbesondere der Aktionanteil ist überraschend gering. Des Weiteren haben wir einige Dramaelemente, die aber auch unter den Möglichkeiten bleiben, gerade weil man hier etwas zu wenig auf die Hauptakteure eingeht. So erfährt man z.B. überhaupt nicht, woher die Kräfte der beiden Protagonisten her kommen und welche Kräfte sie den genau haben. 

Inhaltlich hat sich Regisseur Kim Min-suk nicht entscheiden können, ob sein Film "Haunters" nun Drama oder Thriller sein will. Das spührt man insbesondere, wenn es zum Ende und dem Finale hingeht. Denn hier wirkt der Film wirklich bemüht, noch einen Zwiespalt im Handeln der Personen einbauen zu wollen, was aber nicht funktioniert und so ist man dann als Zuschauer doch eher über das Ende enttäuscht, auch wenn der Weg dorthin wirklich interessant gestaltet war.

Die DVD war aus technischer Sicht gut. Sowohl Bild aus auch Ton überzeugen und die deutsche Synchro ist ordentlich gelungen, auch wenn mir die Nebencharaktere nicht ganz so gefallen haben. Extras/Bonusinhalte sucht man allerdings vergebens. So sind lediglich einige Trailer auf der DVD vorhanden.

Insgesamt eine durchschnittliche mystery-thriller-Unterhaltung, die etwas mehr Action hätte vertragen können.

Haunters - Wenn Blicke töten können1
Haunters - Wenn Blicke töten können1
Haunters - Wenn Blicke töten können2
Haunters - Wenn Blicke töten können2
Haunters - Wenn Blicke töten können3
Haunters - Wenn Blicke töten können3
Haunters - Wenn Blicke töten können4
Haunters - Wenn Blicke töten können4
Haunters - Wenn Blicke töten können5
Haunters - Wenn Blicke töten können5
Haunters - Wenn Blicke töten können6
Haunters - Wenn Blicke töten können6
Haunters - Wenn Blicke töten können7
Haunters - Wenn Blicke töten können7
Haunters - Wenn Blicke töten können8
Haunters - Wenn Blicke töten können8
Fazit
durchschnitt 2.9 von 5

Insgesamt eine durchschnittliche mystery-thriller-Unterhaltung, die etwas mehr Action hätte vertragen können.
Haunters - Wenn Blicke töten können
Haunters - Wenn Blicke töten können
FSK
ab
16
freigegeben
초능력자