Review zu "Opapatika"

Titel: Opapatika
Originaltitel:
โอปปาติก เกิดอมตะ
Publisher: Splendid Film
Rezensionsexemplar: VerkaufsDVD (eigene Anschaffung)

Produktionsland: Thailand 2007
Veröffentlichungsdatum: 23.11.2008
Genre: Fantasy
Spieldauer: ca.101 Minuten

Rezension

Inhaltsangabe:

Glaubst du an ein Leben nach dem Tod? Opapatikas sind Unsterbliche mit übernatürlichen Kräften, die sie erlangen, nachdem sie sich selbst getötet haben. Doch dass Nutzen dieser Kräfte ist mit einem Fluch versehen und ist für jeden Opapatika schmerzvoll. Doch was passiert wenn mehrere dieser Unsterblichen aufeinander treffen, und einer von ihnen seinen Fluch nur mit dem Fleisch anderer Opapatikas bekämpfen kann? Es kommt zum unerbittlichen Krieg der Unsterblichen.

Opapatika ist ein thailändischer Fantasyfilm, der bereits 2007 in Thailand erschien und 2008 über Splendid Film den Weg nach Deutschland fand. Was sich dann auf dem Papier interessant darstellte, machte dann aber im eigentlichen Film eine sehr schlechte Figur.

Dabei wird die Story leider nicht wirklich nachvollziehbar erzählt. Vielmehr werden dem Zuschauer von Beginn an nur Fragmente geliefert, die es sehr schwer machen, eine zusammenhängende Geschichte zu erkennen.

Die Action ergibt zwar oft keinen Sinn, aber effektmäßig ist das Ganze dann doch etwas hochwertiger umgesetzt, was aber den Film insgesamt nur ein wenig aufwertet. Dann noch die viele pseudophilosophische Szenen ohne Sinn und Verstand, die aus "Opapatika" einfach keine Kunst machen können, den Zuschauer aber davon abhalten, den Film ernst nehmen zu können. Die deutsche Synchro geht in Ordnung, kann aber an den inhaltlichen Schwächen nichts ändern. Die vielen Dialoge langweilen dann auch und gerade die Auflösung am Schluß ist doch sehr an den Haaren herbeigezogen.

Insgesamt habe ich auch schon schlechtere thailändische Filme gesehen, so dass "Opapatika" insgesamt eine durchschnittliche Wertung einfahren lässt.

Werbung - auf Amazon kaufen und den GelbenDrachen unterstützen

Fazit
durchschnitt 2.6 von 5

Insgesamt habe ich auch schon schlechtere thailändische Filme gesehen, so dass "Opapatika" eine durchschnittliche Wertung einfahren lässt.
Opapatika
Opapatika
FSK
ab
18
freigegeben
โอปปาติก เกิดอมตะ