King Fu - Seine Fäuste zucken wie Blitze1
King Fu - Seine Fäuste zucken wie Blitze
FSK
ab
16
freigegeben
黃飛鴻
Laufzeit
91 Minuten
Produktionsjahr
1973
Produktionsland
China
Genre
Martial Arts
Altersfreigabe
FSK
ab
16
freigegeben
Releases
China: 12.09.1973 (Kinostart)
Deutschland: 22.02.1974 (Kinostart)
Deutschland: 23.11.2017 (DVD)
Deutschland: 22.02.1974 (Bluray)
Datenträger
N/A
Bildformat
N/A
Tonformat
N/A
Tonspur/Sprachen
N/A
Bonus
Kein Bonusmaterial bekannt
Auch bekannt unter
The Master of Kung Fu; Death Kick, Shaolin Death Kicks, Wong Fei-Hung
Publisher
Produktionsfirma
Inhaltsangabe:

Der berühmte Boxer Huang Fei-Hong lehrt am Pao-Chih-Lin-Institut in Kanton. Dort veranstaltet der englische Geschäftsmann Gordon ein Kampfkunstturnier, um einen neuen Leibwächter zu finden. Huangs Schüler Mai, der gegen den Rat seines Meisters am Turnier teilnimmt, wird vom Kriminellen Li Tien-Tao im Kampf getötet.Als die wertvolle Jade-Sammlung Gordons nach Hongkong verschifft wird, zwingt Li die Getreuen seines neuen Herrn unter sein Kommando und bemächtigt sich der Steine. Aber Huang, der den Tod seines Freundes Mai rächen will, erwartet ihn bereits am Ufer des Flusses...

Fazit
Empfehlenswert 3.2 von 5

Insgesamt hatte ich trotz der technischen Patzer auf der Bluray bei der Tonabmischung meinen Spaß mit „King Fu“, denn die Story und der charismatische Hauptdarsteller hielten mich bei der Stange. Was durch den schlechten Ton verpatzt wurde, holte die super Bildqualität wieder heraus. Eine ganz klare Kaufempfehlung für Shaw Brothers und Eastern Fans. Fans moderner Martial Arts Fans dürften eher weniger Spaß mit diesem Shaw Brothers Klassiker haben und sollten vor dem Kauf erst einmal reinschauen.
Trailer
Stab