Live Action Film "Parasyte Teil 1"
Parasyte Teil 1
FSK
ab
16
freigegeben
寄生獣
Laufzeit
109 Minuten
Produktionsjahr
2014
Produktionsland
Japan
Genre
Horror
Altersfreigabe
FSK
ab
16
freigegeben
Releases
Japan: 29.11.2014 (Kinostart)
Deutschland: 28.10.2016 (DVD)
Deutschland: 28.10.2016 (Bluray)
Datenträger
Bildformat
N/A
Tonformat
N/A
Tonspur/Sprachen
N/A
Bonus

unbekannt

Auch bekannt unter
N/A
Publisher
Produktionsfirma
N/A
Filminhalt:

In Shinichi Izumis Welt geht alles seinen gewohnten Gang – bis ihn eines Abends eine rätselhafte Kreatur befällt. Nachdem er sich noch dagegen wehren kann, dass ihm das Untier in die Nase kriecht, hat es sich einen Weg in seinen Arm gebahnt. Nur mit Mühe kann er verhindern, dass es in sein Gehirn vordringt. Schon am nächsten Tag spürt Shinichi, dass mit seiner Hand etwas nicht stimmt und macht eine beängstigende Feststellung: In ihr hat sich ein furchterregender Parasit namens „Migi“ eingenistet. Schon bald muss Shinichi realisieren, dass er nicht das einzige Opfer ist, denn unzählige Parasiten haben sich in Menschengehirne eingenistet. Und der blutige Horrortrip hat erst begonnen …

Fazit
empfehlenswert 3.2 von 5

Mit "Parasyte Teil 1" kommt eine Live Action Adaption auf die Bildschirme, die sich sehr gut am Original-Anime aus dem Jahr 2014 orientiert. Mit einigen kleinen Änderungen wird ein durchaus gute Story erzählt, die sich zwar "noch" nicht viel mit dem eigentlichen Thema aus dem Anime/Manga beschäftigt hat. Allerdings folgt ja noch der zweite Teil und der kann mich noch richtig überraschen. Hoffe ich zumindest.
Trailer

Shota Sometani

Shota Sometani

Takashi Yamazaki

Takashi Yamazaki