Review zu "Kingdom"

Film Infos
Titel Kingdom
Originaltitel キングダム
Publisher
Rezensionsexemplar Special-Edition Steelbook Edition zur Verfügung gestellt von Capelight Pictures
Produktionsland/-jahr Japan - 2019
Veröffentlichungsdatum Japan: 19.04.2019 (Kinostart) Deutschland: 24.01.2020 (Bluray) Deutschland: 24.01.2020 (DVD)
Genre
Historie
Spieldauer 134 Minuten

Rezension

Inhaltsangabe:

Die zwei Waisen Shin und Hyou wachsen gemeinsam als Sklaven auf einem Bauernhof auf. Beide träumen davon, ihr ärmliches Leben eines Tages hinter sich zu lassen und zu großen Generälen aufzusteigen. Ihr ganzes Leben trainieren sie einander dafür im Schwertkampf. Als Hyou eines Tages von einem Gesandten des Königs entdeckt und als Double des Herrschers auserkoren wird, scheint sein Traum endlich in Erfüllung zu gehen. Doch als Shin seinen Freund das nächste Mal sieht, liegt dieser blutüberströmt in seinen letzten Atemzügen. Der Bruder des Königs hat den Thron an sich gerissen und Hyou ermordet. Shin schwört, seinen Freund zu rächen und macht sich auf eine Reise, die größer ist, als er sich je hätte erträumen können.
 

Kingdom

Diese Live-Action-Umsetzung basiert auf dem Manga "Kingdom (jap. キングダム)" von Yasuhisa Hara aus dem Jahre 2006. Neben dieser Live-Action-Umsetzung wurde der Manga im Jahr 2012-2014 auch als Animeserie umgesetzt, die mittlerweile 3 Staffeln umfasst, wobei Anime und Manga noch nicht in Deutschland erschienen sind und so diese Live-Action-Umsetzung den Anfang der Reihe in Deutschland darstellt.

Die Story ist zwar nicht besonders innovativ, ist aber durchaus spannend und mit einigen sinnvollen Wendungen gespickt, so dass man als Zuschauer gut unterhalten wird. Das dem Film aber ein Manga zurgrunde liegt, merkt man schnell und dieses könnte durchaus einige Zuschauer abschrecken, die mit den typischen Mangaelementen wie z.B. "überzogene" Charakter oder kitschige Ausstattung und Kostüme nicht viel anfangen können. Inwieweit sich die Story jetzt am Manga und dem Anime orientiert und wo ggf. Abweichungen bestehen, kann Mangels Kenntnis der Vorlage nicht beurteilt werden.

Das Bühnenbild, die Kostüme, die Ausstattung und auch die Spezialeffeke sind wertig. Alles passt sehr gut zusammen und das gesamte Setting ist somit stimmig, wobei sich auch die Mangaelemente jetzt nicht zusehr absetzten und so durchaus annehmbar sind.

Technisch gibt es sowohl bei der DVD als auch bei der Bluray keine Kritikpunkte. Bild und Ton entsprechen dem aktuellen Standard und auch die deutsche Synchro macht alles richtig. Allerdings hat man sich in Bezug auf die Bonusinhalte nicht viel Auswahl, denn außer Filmtrailer sind keine weiteren Inhalte zu finden. Die Bluray ist darüber hinaus in einem schönen Steelbook verpackt und enthält zusätzlich noch den Film auf DVD. Capelight Pictures hat aber auch noch eine einzelne DVD Versionveröffentlicht und auch Digital ist der Film auf vielen Plattformen zu finden.

Persönlich frage ich mich aber immer, warum man eine Spezial-Edition herausbringt, die dann neben der nomalen DVD und normalen Bluray keine weiteren Inhalte mit sich bringt. Es gibt doch eigentlich keinen Grund, einen Film als Bluray- und DVD-Version zu kaufen, wenn diese inhaltlich identisch sind. Aber das nur mal so als kleiner Kommantar am Rande.

"Kingdom" gehört sicherlich zu den besten Live-Action-Umsetzungen der letzten Jahre. Allerdings konnte er für mich nicht ganz an Filme  wie "Rurouni Kenshin" oder " Blade of the Immortal" heran kommen, da die Story dazu etwas zu eindimensional bleibt. Aber insgesamt doch empfehlenswert.

Kingdom1
Kingdom1
Kingdom2
Kingdom2
Kingdom3
Kingdom3
Kingdom4
Kingdom4
Kingdom5
Kingdom5
Kingdom6
Kingdom6
Kingdom7
Kingdom7
Kingdom8
Kingdom8
Kingdom9
Kingdom9
Kingdom10
Kingdom10
Kingdom11
Kingdom11
Kingdom12
Kingdom12
Kingdom13
Kingdom13
Kingdom14
Kingdom14
Kingdom15
Kingdom15
Kingdom16
Kingdom16
Kingdom17
Kingdom17
Kingdom18
Kingdom18
Kingdom19
Kingdom19
Kingdom20
Kingdom20
Kingdom21
Kingdom21
Kingdom2dCover
Kingdom2dCover
Kingdom2dCover1
Kingdom2dCover1
Fazit
empfehlenswert 3.1 von 5

"Kingdom" gehört sicherlich zu den besten Live-Action-Umsetzungen der letzten Jahre. Allerdings konnte er für mich nicht ganz an Filme wie "Rurouni Kenshin" oder " Blade of the Immortal" heran kommen, bleibt aber doch empfehlenswert.
Kingdom
Kingdom
FSK
ab
16
freigegeben
キングダム