Review zu "Million Dollar Crocodile 3D"

Titel: Million Dollar Crocodile 3D
Originaltitel:
百萬巨鳄
Publisher: Ascot Elite
Rezensionsexemplar: VerkaufsBluray (Multi Box DVD+Bluray 2D und 3D) (eigene Anschaffung)

Produktionsland: China 2012
Veröffentlichungsdatum: 15.01.2015
Genre: Thriller/Komödie
Spieldauer: ca.87 Minuten

Rezension

Inhaltsangabe:

Krokodildame Mao, die an einen Geschäftsmann verkauft und zu Delikatessen verarbeitet werden soll, kann während des Transports entkommen und schlägt sich in die Reisfelder. Auf der Flucht gerät sie mit der Städterin Wen Yan aneinander, die sich mit ihrer Handtasche zur Wehr setzt. Mao verschlingt kurzerhand die Handtasche - und damit eine Million Dollar, die sich darin befanden. Bald spricht sich herum, dass sich ein Krokodil mit einem Vermögen im Bauch herumtreibt, und eine wilde Jagd beginnt.

Mit "Million Dollar Crocodile" wurde in 2012 ein etwas anderer Monsterfilm veröffentlicht, der sich von Beginn an zwar nicht ganz ernst nimmt, aber insgesamt doch überraschend unterhalten kann. Zumindest dann, wenn man über einige kleine Macken hinwegsehen kann.

Wie der Filmtitel schon verrät, steht hier ein Krokodil im Mittelpunkt, allerdings anders, als man erwarten möchte. Wer hier einen Monsterschocker erwartet, wird sicherlich enttäuscht werden, denn eigentlich handelt der Film primär davon, dass das Krokodil einen großen Geldbetrag in Euro verschlingt und die Besitzerin, gespielt von Barbie Xu, ihr Geld unbedingt wiedererlangen möchte. Dabei steht oftmals Klamauk und asiatisches Overacting im Vordergrund, was einige Filmfans abschrecken dürfte.

Wenn man sich allerdings darauf einlassen kann, wird man mit einem passenden Setting, angemessenen Effekten (passend für das Produktionsjahr 2012) und einer kurzweiligen Story belohnt. Die Story ist zweckmäßig, gewinnt aber sicherlich keinen Innovationspreis. Der Cast ist ok und die Leistung der Schauspieler ist schwankend, wobei die beiden Hauptdarsteller Barbie Xu und Guo Tao ihre Sache nach westlichen Maßstäben erstaunlich gut machen. Einige Nebendarsteller ziehen leider das Niveau dann etwas nach unten, denn die stets arg übertriebenen Mimik und Gestik nervt schon nach kurzer Zeit sehr.

Überwiegend wird das "Million Dollar Krokodil" mit CGI realisiert, was erstaunlich gut funktioniert, wenn man das Alter des Films mitberücksichtigt. Man erkannt zwar aufgrund der Farbgebung immer, dass das Krokodil nicht wirklich anwesend ist, aber die Bewegung und auch die Größenverhältnisse sind durchgehend realistisch umgesetzt.

Etwas störend empfand ich auch die deutsche Synchronisation, die zwar keine Katastrophe darstellt, aber in einigen Szenen doch sehr amateurhaft umgesetzt wurde, was aber auch mit dem Overacting der Schauspieler zusammenhängen dürfte.

Die vorliegende Bluray und DVD-Fassung sind inhaltlich identisch, wobei ich den Film nicht in 3D geschaut habe und somit auch keine Wertung dazu abgeben kann. Als Extra findet man auf den Disks lediglich einige Originaltrailer.

Insgesamt ist diese "Komödie" ordentlich umgesetzt. Lediglich einige Nebencharactere nerven mit schnödem Klamauk und schlechtem Schauspiel und die Effekte sind erstaunlich gut geworden. Auch wenn der Film inhaltlich keinen Innovationspreis gewinnt, hat er doch kurzweilige Unterhaltung zu bieten. Insgesamt ein durchschnittliches Filmvergnügen

 

Werbung - Film bei Amazon kaufen und automatisch unsere Webseite unterstützen

 

Tags
Fazit
durchschnittlich 2.7 von 5

Insgesamt ist diese "Komödie" ordentlich umgesetzt. Lediglich einige Nebencharactere nerven mit schnödem Klamauk und schlechtem Schauspiel und die Effekte sind erstaunlich gut geworden. Auch wenn der Film inhaltlich keinen Innovationspreis gewinnt, hat er doch kurzweilige Unterhaltung zu bieten.
百萬巨鳄
Million Dollar Crocodile 3D
FSK
ab
16
freigegeben
百萬巨鳄